Orgeln im Oldenburger Land

Delmenhorst, ev.-methodistische Christuskirche

Nachdem die Methodistengemeinde bereits 1880 eine kleine Kapelle am heutigen Standort errichtet hatte, ist die heutige Christuskirche ein Bau aus dem Jahr 1911. Seit 1976/77 erweitern mehrere Gemeinschaftsräume das Kirchengebäude.

Serienorgel von E. F. Walcker & Cie. (Ludwigsburg) aus dem Jahr 1967.

Manual (C–c4)

Gedackt 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Oktave 2'

Terzian 2f.

Scharff 3f.

Pedal (C–f¹)

Subbaß 16'

Koppel Man./Ped.


Mechanische Schleiflade.

Daten zur Orgelgeschichte

1967  Orgelneubau durch E. F. Walcker & Cie. (Ludwigsburg), I+P/7.

1994  Generalüberholung, Reinigung und Neuintonation durch Burkhard Klimke (Dorsten) im Außendienst für die Fa. Walcker.

2012  Wartung und Rückversetzung im Rahmen des Einbaus einer Liftanlage.

Letzte Änderung: 17.08.2020.

Karte

D-27749 Delmenhorst, Bremer Straße 26