Schweiburg

Ev.-luth. Kirche St. Vitus

Die seit 1762 bestehende Kirche in Schweiberg erhielt erst 2012 – anlässlich ihres 250-jährigen Bestehens – ihren Namen „St.-Vitus-Kirche“, in Erinnerung an das Patronat der mit der Clemensflut 1334 untergangenen Jadeleer Vituskirche. Der Glockenturm kam 1839 hinzu. Bei der Renovierung 1951 wurde das Kircheninnere umgestaltet.

© Dennis Wubs, 2011 (mit freundlicher Genehmigung)
© Dennis Wubs, 2011 (mit freundlicher Genehmigung)

Orgel von E. F. Walcker & Cie. (Ludwigsburg) aus em Jahr 1967.

MANUAL (C–c4)

Gedackt 8'

Principal 4'

Rohrflöte 4'

Waldflöte 2'

Scharff 3f.

PEDAL (C–f¹)

Subbaß 16'

Pedalkoppel


Mechanische Schleiflade.

Daten zur Orgelgeschichte

1769  Orgelneubau durch Johann Hinrich Klapmeyer (Oldenburg), II+aP/12.

1875  Orgelneubau durch Johann Claussen Schmid [II] (Oldenburg), I+P/7.

1967  Orgelneubau durch E. F. Walcker & Cie. (Ludwigsburg), I+P/6.

1998  Reinigung durch E. F. Walcker & Cie. (Hanweiler).

Adresse: D-26349 Jade / Schweiburg, Kirchenstraße 69

Letzte Änderung: 05.10.2020.