Waddens

Ev.-luth. Kirche St. Marcellinus

Die einschiffige Backsteinkirche auf der Brüddewarder Wurt wurde 1695 anstelle eines vermutlich durch Überschwemmungen zerstörten Vorgängerbaus errichtet.

© Dennis Wubs, 2011 (mit freundlicher Genehmigung)
© Dennis Wubs, 2011 (mit freundlicher Genehmigung)

Orgel von Johann Martin Schmid [III] (Oldenburg) aus dem Jahr 1882.

MANUAL (C–f³)

Principal 8'

Doppelflöte 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Oktave 2'

Mixtur 3f. 1 1/3'

PEDAL (C–c¹)

Subbass 16'

Violon 8'

Pedalkoppel


Mechanische Schleiflade.

Daten zur Orgelgeschichte

1638  Trümmer einer alten Orgel sind noch vorhanden und sollen entfernt werden. Im weiteren Verlauf des 17. Jahrhunderts steht keine Orgel in der Kirche.

1712/13  Ankauf der Orgel aus Abbehausen (vermutl. Gerd od. Hermann Kröger, Oldenburg 1640), in Waddens aufgestellt durch zwei Gesellen Arp Schnitgers (Hamburg), II+aP/10.

1882  Orgelneubau durch Johann Martin Schmid [III] (Oldenburg), I+P/8.

1957  Einbau eines neuen Motors durch Alfred Führer (Wilhelmshaven).

1974  Restaurierung durch Orgelbau Alfred Führer (Wilhelmshaven).

1996  Windladenreparatur durch Orgelbau Alfred Führer (Wilhelmshaven).

Adresse: D-26969 Butjadingen / Waddens, Kirchweg 1

Letzte Änderung: 29.09.2020.