Schwaneburgermoor

Ev.-luth. Kapelle

Die 1931 eingeweihte Kapelle in Schwaneburgermoor diente den Siedlern am Küstenkanal als Gottesdienstraum. Nachdem ein Verkauf des Gotteshauses 2011 von einer Bürgerinitiative abgewendet werden konnte, fanden bis 2015 Sanierungsmaßnahmen statt. Die evangelische Kirchengemeinde Friesoythe feiert regelmäßig Gottesdienste in der Kapelle, der Gottesdienstraum befindet sich auf der linken Seite.

© Gabriel Isenberg, 2021
© Gabriel Isenberg, 2021

Orgel von Herbert Kruse (Lohne), 1958 erbaut und 1970 aus Sedelsberg angekauft.


MANUAL (C–e³)

Gedackt 8'

Rohrflöte 4'

Principal 2'

Mixtur 1'


Mechanische Schleiflade.


Daten zur Orgelgeschichte

1962  Orgelneubau durch Alfred Führer (Wilhelmshaven), I+aP/4.

1970  Aufstellung der 1958 von Herbert Kruse für die Trinitatiskirche in Sedelsberg erbauten Orgel, I+aP/4. (Die Führer-Orgel kommt nach Sedelsberg).


D-26169 Friesoythe / Schwaneburgermoor, Schwaneburger Wieke 6

Quellen und Literatur:

F. Schild: Orgelatlas der historischen und modernen Orgeln der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, 2008

Letzte Änderung: 22.02.2021.