Lemwerder

Kath. Kirche Heilig Geist

Die katholische Heilig-Geist-Kirche in Lemwerder ist ein moderner Backsteinbau, 1956/58 nach Plänen des Architekturbüros Sunder-Plaßmann in Cloppenburg erbaut. Der schmal aufregende Turm steht frei neben dem Kirchengebäude.

© Dennis Wubs, 2011 (mit freundlicher Genehmigung)
© Dennis Wubs, 2011 (mit freundlicher Genehmigung)

Orgel von Herbert Kruse (Lohne) aus dem Jahr 1958.

I. HAUPTWERK (C–g³)

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Gedackt 4'

Blockflöte 2'

Mixtur 4f. 1 1/3'

Trompete 8'

Koppel II–I

II. OBERWERK (C–g³)

Singend Gedackt 8'

Weidenpfeife 8'

Gemshorn 4'

Prinzipal 2'

Sesquialtera 2f.

Zimbel 3f. 1/2'

Tremulant

PEDAL (C–f¹)

Subbass 16'

Prinzipalbass 8'

Quintade 4'

Koppel II–P

Koppel I–P


Zwei freie Kombinationen, Tutti, Registercrescendo, Zungenabsteller für Trompete 8'. Freistehender Spieltisch unten im Kirchenraum.

Elektrische Taschenlade.

Daten zur Orgelgeschichte

1958  Orgelneubau durch Herbert Kruse (Lohne), II+P/16.

1982  Einbau von Schallelementen zur Verbesserung der Sprachverständlichkeit, die allerdings die Orgel teilweise verdecken.

1992  Reinigung und Überholung durch Orgelbau Alfred Führer (Wilhelmshaven).

2007  Reinigung und Überholung durch Claus Sebastian (Geesthacht).

Adresse: D-27809 Lemwerder, An der Kirche 1

Letzte Änderung: 08.10.2020.