Abbehausen

Ev.-luth. Kirche St. Marcellinus

Die alte Kirche aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts wurde 1861/62 durch einen Neubau auf den bestehenden Grundmauern ersetzt. Zu den Einrichtungsgegenständen zählt der um 1628 von Ludwig Münstermann signierte Taufstein.

© Dennis Wubs, 2011 (mit freundlicher Genehmigung)
© Dennis Wubs, 2011 (mit freundlicher Genehmigung)

Orgel von Alfred Führer (Wilhelmshaven) aus dem Jahr 1962.

Gehäuse, Principal 8' und Quintadena von Arp Schnitger (Hamburg) aus dem Jahr 1713.

I. HAUPTWERK (C–f³)

Quintadena 16'

Principal 8'

Gedackt 8'

Oktave 4'

Gedackt 4'

Nasat 2 2/3'

Oktave 2'

Spitzflöte 2'

Mixtur 4f. 1 1/3'

Zimbel 3f. 1/4'

Trompete 8'

Vox humana 8'

Tremulant

Koppel II–I

II. BRUSTWERK (C–f³)

Flöte douce 8'

Rohrflöte 4'

Oktave 2'

Sesquialtera 2f.

Scharf 3f. 1/2'

Regal 8'

Tremulant

PEDAL (C–f¹)

Subbass 16'

Oktave 8'

Oktave 4'

Mixtur 4f. 2'

Posaune 16'

Trompete 8'

Koppel II–P

Koppel I–P


Mechanische Schleiflade.

Daten zur Orgelgeschichte

1640  Orgelneubau durch Gerd oder Hermann Kröger (Oldenburg), II+aP/10.

1713  Orgelneubau durch Arp Schnitger (Hamburg), II+P/24. Die alte Orgel wird nach Waddens verkauft.

1840  Veränderung durch Gerhard Janssen Schmid [I] (Oldenburg).

1862  Aufstellung der Orgel in der neuen Kirche und Umbau durch Johann Claussen Schmid [II] (Oldenburg), II+P/24.

1911  Orgelneubau im historischen Gehäuse von 1713 durch Johann Martin Schmid [III] (Oldenburg), II+P/19.

1962  Orgelneubau im historischen Gehäuse von 1713 durch Alfred Führer (Wilhelmshaven), II+P/24 in Anlehnung an die Schnitger-Disposition.

1981  Reinigung und Überholung durch Orgelbau Alfred Führer (Wilhelmshaven).

Adresse: D-26954 Nordenham / Abbehausen, St.-Laurentius-Straße

Letzte Änderung: 14.10.2020.