Cloppenburg

St. Vincenzhaus (ehem. Christ-König-Kirche)

Die Christ-König-Kirche in der Nähe der Wallfahrtskirche Bethen am nördlichen Stadtrand von Cloppenburg wurde 1962/64 von Ludger Sunder-Plaßmann (Cloppenburg) erbaut. Sie war an die seit 1951 an diesem Ort bestehende Jugendburg St. Michael angegliedert, die 1975 von dem Kinderheim Heilig Kreuz (vormals in Stapelfeld) abgelöst wurde. 1989 zog das 1887 gegründete St.-Vincenz-Haus – eine Einrichtung der Schwestern Unserer Lieben Frau für lern- und geistig behinderte Kinder und Jugendliche – in das Gebäude ein.

2017 wurde die Kirche profaniert, Träger ist heute die Stiftung St. Vincenzhaus Cloppenburg. 2020/21 erfolgte der Umbau der Kirche zur Schulmensa und als Versammlungsraum. Dabei blieb die Orgel bestehen.

© Gabriel Isenberg, 2021  (nach Abschluss der Umbauarbeiten wird die Orgel vermutlich im Frühjahr/Sommer 2021 überholt)
© Gabriel Isenberg, 2021 (nach Abschluss der Umbauarbeiten wird die Orgel vermutlich im Frühjahr/Sommer 2021 überholt)

Orgel von Klaus Becker (Kupfermühle) aus dem Jahr 1969.


I. RÜCKPOSITIV (C–f³)

Gedackt 8'

Flöte 4'

Prinzipal 2'

Terz 1 3/5'

Nasat 1 1/3'

Regal 8'

Tremulant

II. HAUPTWERK (C–f³)

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Oktave 4'

Gemshorn 2'

Mixtur 3f. 1'

Koppel I–II

PEDAL (C–f¹)

Subbaß 16'

Gemshorn 8'

Choralbaß 4'

Koppel II–P

Koppel I–P


Mechanische Schleiflade.


Daten zur Orgelgeschichte

EHEM. STANDORT DES ST.-VINCENZ-HAUSES (STAPELFELD)

1962  Orgelneubau durch Alfred Führer (Wilhelmshaven), II+P/10.

1990  Übertragung der Orgel nach » St. Marien Sevelten.

 

STANDORT CHRIST-KÖNIG-KIRCHE (CLOPPENBURG-BETHEN)

1969  Orgelneubau durch Klaus Becker (Kupfermühle), II+P/14.

2021  Reinigung, Überholung und Nachintonation der Orgel durch die Fa. Ostfriesischer Orgelservice (Wiesmoor) sind geplant.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

D-49661 Cloppenburg, St.-Michael-Straße 18

Quellen und Literatur:

F. Schild: Orgelatlas der historischen und modernen Orgeln im Gebiet der Kath. Kirche im Oldenburger Land, 2011 (unveröff.)

Frdl. Mitteilung von Josef Wolking, Geschäftsführer der Stiftung St. Vincenzhaus

Letzte Änderung: 06.03.2021.